Der neue HYUNDAI i30 N

HYundai i30 N 2020 Rennstrecke
Foto: HYUNDAI

Sportlicher Fahrspaß: Der neue Hyundai i30 N

Neben dem noch emotionaleren und sportlicheren Design verfügt der neue i30 N über viele technologische Innovationen, die das Fahrerlebnis im Alltag auf der Straße und auf der Rennstrecke noch weiter steigern. Dazu gehören das Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe (N DCT) sowie neue fortschrittliche Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme.

Mit dem i30 N hat Hyundai im Jahr 2017 sein erstes Hochleistungs-Serienfahrzeug auf den Markt gebracht. Seither hat es eine Reihe von Auszeichnungen erhalten, darunter den „Sport Auto Award“ 2019 in der Kategorie Kompaktwagen bis 35.000 Euro in der Importwertung. Außerdem wurde der i30 N bei der Wahl „Sportscars des Jahres 2018“ zum Importsieger in der Kategorie „Kleinwagen & Kompakte“ gewählt.

Überarbeitetes Außendesign mit Schwerpunkt auf Leistung und Dynamik

Das Exterieur des neuen i30 N wurde so überarbeitet, dass das Hochleistungsmodell noch mehr Fahrspaß bietet. Der breite Kaskadengrill, der neben dem Hyundai Logo auch das N Emblem trägt, wurde für eine noch effizientere Motorkühlung optimiert. Das N Logo findet sich nun auch auf den Felgendeckeln.

Diesen sportlichen Look unterstützen die neuen LED-Scheinwerfer mit V-förmigen Tagfahrleuchten. Die integrierten Lufteinlässe an den Seiten reduzieren Verwirbelungen in den Radkästen.

Hyundai i30 N 2020 Seitenansicht
Foto: HYUNDAI

Verbrauchs- und Emissionsangaben: Der neue Hyundai i30 N wurde noch nicht für den deutschen Markt homologiert und das Fahrzeug ist noch nicht im Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen im Rahmen der Markteinführung.

Neues Heckdesign mit Funktion

Der neue Hyundai i30 N Fünftürer verfügt über ein modifiziertes Heckdesign. Der große Dachspoiler mit integriertem, dreieckigem Bremslicht in markanter N Optik sorgt für Abtrieb. Die überarbeiteten LED-Rückleuchten weisen eine neue Lichtsignatur auf. Zwei große in den Diffusor integrierte Endrohre der Auspuffanlage runden das äußere Bild des Hochleistungsfahrzeugs ab.

Der neue i30 N ist in sieben Außenfarben erhältlich, darunter Performance Blue, das exklusiv für Hyundai N Modelle erhältlich ist. Zudem sind die Farben Polar White, Engine Red, Sunset Red, Shadow Gray, Dark Knight und Phantom Black verfügbar.

Hyundai i30 N 2020 Bild Heck Rennstrecke
Foto: HYUNDAI

19-Zoll Schmiederäder unterstreichen den Rennsportcharakter

Serienmäßig fährt der facegeliftete i30 N mit neu entwickelten 19-Zoll-Schmiederädern vor. Die Räder im Fünf-Doppelspeichen-Design bieten eine hohe Festigkeit und reduzieren die ungefederte Masse des Fahrwerks. Ihre dunkelgrau-satinierte, matte Oberfläche, die einen Kontrast zu den N spezifischen roten Bremssätteln mit N Logo bildet, unterstreicht den Rennsport-Charakter des Fahrzeugs zusätzlich. Ebenfalls ab Werk verbaut sind die Hochleistungsreifen Pirelli P Zero.

Hyundai i30 N 2020 Leichtmetallfelgen
Foto: HYUNDAI

Sportliches Interieur für maximalen Fahrspaß

Wie das Exterieur ist auch das Interieur des neuen Hyundai i30 N darauf ausgelegt, dem Fahrer maximalen Fahrspaß zu bereiten. Das analoge Zentraldisplay umfasst Funktionen wie den mithilfe von LEDs dargestellten Grenzbereich des Drehzahlmessers, der je nach Motoröltemperatur variiert, und die LED-Schaltanzeige, die Auskunft über den optimalen Zeitpunkt gibt, um unter sportlichen Aspekten den Gang zu wechseln. Hyundai liefert den neuen i30 N serienmäßig mit einem beheizten Lenkrad und beheizten Vordersitzen aus.

Beide Karosserievarianten des neuen Hyundai i30 N verfügen über sportliche Pedale in Aluminiumoptik und farblich abgesetzte Nähte in Performance Blue. Erstmals erhältlich sind Sicherheitsgurte mit Akzenten in Performance Blue. Der Innenraum ist in einfarbigem Schwarz mit Sitzen aus Vollleder oder einer Kombination aus Kunstwildleder und Leder gehalten.

Hyundai i30 N Interieur Cockpit
Foto: HYUNDAI

Verbessertes Fahrgefühl dank neuen N Sportsitzen

Neben den geschmiedeten 19-Zoll-Leichtmetallrädern reduzieren auch die neuen optionalen N Sportsitze das Fahrzeuggewicht. Diese einzigartig gestalteten Monoform-Sportsitze sind 2,2 kg leichter als die Seriensitze. Zudem bietet die Polsterung einen ausgezeichneten Seitenhalt. Die N Sportsitze sind mit hochwertigem Leder und Alcantara-Materialien bezogen und ebenfalls mit farblich abgesetzten Nähten in Performance Blue versehen. Einzigartig ist hingegen das beleuchtete N Logo auf den integrierten Kopfstützen.

Hyundai i30 N 2020 Sportsitze
Foto: HYUNDAI

Optimierter Antrieb für mehr Motorsport-Feeling

Der neue Hyundai i30 N bietet mit 206 kW (280 PS) und 392 Nm Drehmoment mehr Leistung als das Vorgängermodell. Mit seiner harmonischen Leistungsentfaltung sorgt der Motor für ein optimiertes Ansprechverhalten und eine verbesserte Beschleunigung. Durch mehr Drehmoment und Leistung bei niedrigeren Drehzahlen kann der Fahrer dessen Potenzial in alltäglichen Fahrsituationen besser ausreizen. Der neue i30 N behält sein maximales Drehmoment zwischen 1.950 und 4.600 U/min bei und erreicht seine maximale Leistung bei 5.200 U/min. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Das Facelift beschleunigt in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und damit 0,2 Sekunden schneller als der Vorgänger.


Erstmals können Kunden zwischen dem Sechsgang-Schaltgetriebe und dem neu entwickelten Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe N DCT wählen.

Hyundai i30 N Motor
Foto: HYUNDAI
* Hyundai Leasing - ein Produkt der ALD AutoLeasing D GmbH, Nedderfeld 95, 22529 Hamburg - Postfach 570328, 22772 Hamburg
** KFZ-Versicherung: Selbstbeteiligungen und Deckungssummen: inkl. 19% Versicherungssteuer, umsatzsteuerfreie Vermittlung von Versicherungsschutz nach § 4 Nr 10b UStG.Jedoch max. 15 Mio. EUR je geschädigte Person. Selbstbeteiligung in der Vollkaskoversicherung 500 EUR je Schadenfall. Selbstbeteiligung in der Teilkaskoversicherung 500 EUR je Schadenfall.