DER HYUNDAI IONIQ Elektro

Der neue Hyndai i10
Foto: HYUNDAI

Schnellladen und Strecke machen.

An einer Schnellladesäule können Sie den IONIQ Elektro in weniger als einer Stunde auf bis zu 80 % aufladen7. Auch längere Strecken stellen kein Problem dar. Ohne Nachladen fahren Sie bis zu 311 km8.

Geringe Wartungs und Betriebskosten und besonders clevere Energiesparidee, wie z.B. eine Wärmepumpe9, schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern sorgen für Komfort und Reichweite.

Bei mittlerweile über 20.000 Ladepunkten, finden Sie auf jeder Route eine Möglichkeit um ihren IONIQ Elektro mit Energie zu versorgen. Die passende Wallbox für Zuhause erhalten Sie bei uns.

Hyundai IONIQ ELektro Interieur
Foto: HYUNDAI

Verbrauchswerte: Stromverbrauch für den Hyundai IONIQ Elektro 100 kW (136 PS) Frontantrieb kombiniert: 13,8 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt.

Mehr Performance.

Die Batteriekapazität beim IONIQ Elektro beträgt 38,3 kWh und hat damit nochmal mehr Reichweite. Mit dem leistungsstarken Motor bringt der IONIQ Elektro sein maximales Drehmoment so direkt auf die Straße. Ein 7,2 kW On-Board-Charger, sorgt für besonders effizientes Laden und dass Sie schnell
wieder unterwegs sind.

Egal ob es um den schnellsten Weg zur nächsten Ladestation geht oder darum, morgens in ein geladenes und vorgewärmtes Fahrzeug zu steigen, Dank den Bluelink® Telematikdiensten3 können Sie sich auf das konzentrieren, worauf es am meisten ankommt: entspannt Autofahren!

Für das besonders schnelle Laden an Ihrer Wallbox oder öffentlichen Ladesäulen, können Sie das Typ 2 Ladekabel Ihres IONIQ Elektro nutzen. Dort kommt auch der serienmäßige 7,2 kW On-Board-Charger zum Einsatz. Alternativ ist auch der Anschluss an eine haushaltsübliche Steckdose möglich, dafür wird das passende ICCB-Ladekabel mitgeliefert.

Mit einem Blick auf das Ladekontrollsystem des Hyundai IONIQ Elektro erhalten Sie alle Informationen über die voraussichtlichen Ladezeiten und Reichweiten. Auch Teilladungen oder Ladungen zu einer bestimmten Uhrzeit, z.B. bei Nachtstromtarifen, lassen sich vorprogrammieren.

Dank des eingebauten Energierückgewinnungssystems, lassen Sie seinen Elektromotor auf Wunsch zum Generator werden. Der Vorteil: Sie bremsen Ihr Fahrzeug ab und laden gleichzeitig seine Batterie wieder auf und das in vielen Fällen sogar ohne Pedaleinsatz.

Hyundai IONIQ Elektro Heck
Foto: HYUNDAI

Futuristisches Ambiente und Hightech.

Die Kernelemente des IONIQ Elektro Designs sind die futuristische Lichtsignatur, eigens entworfene Felgen und moderne Technik.

Die Frontblende ist aerodynamisch optimiert und mit einer Oberflächenprofilierung versehen. Am Fließheck glänzen die optional erhältlichen LED Rücklichter.

Im Cockpit des IONIQ Elektro leuchtet angenehmes Ambientelicht9, das sehr gut zu den edlen Oberflächen und innovativer Bordelektronik abgestimmt ist. Das innovative Navigations- und Infotainmentsystem mit dem hochauflösenden 10,25-Zoll-Display ist geschickt platziert, lässt sich intuitiv bedienen und bietet vielfältige Konnektivitätsfunktionen. Die Smartphone-Kopplung erfolgt dabei über Bluetooth, Android Auto™6 oder Apple CarPlay™6.

Der kristallklare Sound des Infinity Premium Soundsystems lässt jeden Alltagsstress vergessen. Er klingt aus 8 Lautsprechern und bietet erstmals eine Multi-Bluetooth-Funktion wodurch zwei Smartphones parallel verbunden werden können.

Das Kombiinstrument ist als 7-Zoll-Displays ausgeführt und ändert die Farbe je nach Fahrmodus (ECO bis SPORT). Darüber hinaus zeigt es zahlreiche Fahrinformationen, darunter Geschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch, Energiefluss und Ladezustand der Batterie.
Belüftete16 und beheizbare17 Sitze, auf Wunsch mit Lederbezug und edlen Ziernähten14, sorgen für angenehmen Sitzkomfort bei Fahrer und Beifahrer, auch auf langen Strecken.